Ein Angebot für ältere Betroffene und ihre Lebenspartner

Eine Krebsdiagnose stellt vieles auf den Kopf: Lebensumstände, Pläne und nicht selten den ganzen Alltag. Unsere Arbeit zeigt uns jeden Tag, wie hilfreich Informationen und Gespräche für Betroffene sind, um wieder ein Stück Kontrolle über das eigene Leben zu gewinnen. Auf diese Erfahrung baut das Angebot KiA – Krebs im Alter auf.

Unser KiA-Angebot ist kostenlos und bietet Betroffenen und ihren Lebenspartnern Beratung und Begleitung (KiA-Beratungsstelle), ein fünfteiliges Informationsangebot mit Vorträgen von Experten (KiA-Seminare) sowie Austauschmöglichkeiten mit Gleichgesinnten (KiA-Treff).

Haben Sie Fragen zu unserem Angebot? Bitte rufen Sie uns an unter (089) 4400 74918.

KiA goes Wire

Unser neuestes Angebot heißt KiA goes Wire. Hier erhalten Betroffene und ihre Lebenspartner Einzelschulungen, um selbstständig an virtuellen Angeboten teilzunehmen und Angehörige und Freunde in Videotelefonaten zu treffen.

Ob die Diagnose gerade gestellt wurde oder schon länger zurückliegt: Wir informieren, beraten und begleiten Sie und Ihre Lebenspartner individuell und unterstützen Sie in Ihrer ganz persönlichen Lebenssituation.

In einem geschützten Rahmen mit maximal 10 Teilnehmer*innen informieren Ärzt*innen, Psycholog*innen, Sozialpädagog*innen und andere Expert*innen über wichtige Themen rund um Krankheit, Alter und deren Folgen.

Alle 14 Tage treffen wir uns mit Ihnen. Es ist ein offenes Angebot, das Ihnen Raum bietet, sich auszutauschen, eigene Ideen einzubringen, Aktivitäten zu planen, oder einfach nur zuzuhören.
Schauen Sie vorbei!

Teilnehmerstimmen

Förderer und Kooperationen

Dieses Projekt wird gefördert von
Weitere Förderer sind
  • Stiftung ANTENNE BAYERN hilft
  • Josef und Luise Kraft-Stiftung
  • Inner Wheel Club München
  • Stiftung LichtBlick Seniorenhilfe

Das Projekt KiA – Krebs im Alter wurde von lebensmut e.V. initiiert und wird in enger Zusammenarbeit mit dem Interdisziplinären Zentrum für Psycho-Onkologie (IZPO) und dem Krebszentrum – CCC MünchenLMU umgesetzt.

Dieses Projekt wird gefördert von
Weitere Förderer sind
  • Stiftung ANTENNE BAYERN hilft
  • Josef und Luise Kraft-Stiftung
  • Inner Wheel Club München
  • Stiftung LichtBlick Seniorenhilfe

Das Projekt KiA – Krebs im Alter wurde von lebensmut e.V. initiiert und wird in enger Zusammenarbeit mit dem Interdisziplinären Zentrum für Psycho-Onkologie (IZPO) und dem Krebszentrum – CCC MünchenLMU umgesetzt.

Ihre Ansprechpartnerin
Karen Stumpenhusen

Sozialpädagogin, Psycho-Onkologin i. W.

 

Rufen Sie uns an
(089) 4400-74918
karen.stumpenhusen@med.lmu.de
Ihre Ansprechpartnerin
Karen Stumpenhusen Sozialpädagogin, Psycho-Onkologin i. W.
Rufen Sie uns an
(089) 4400-74918
karen.stumpenhusen@med.lmu.de
Unser Flyer

Ihre Spende hilft
uns zu helfen!
lebensmut e.V. Stadtsparkasse München Stichwort: KiA
IBAN: DE51 7015 0000 1003 8272 25
BIC: SSKMDEMM